Kostenloser Versand ab 18 Flaschen (DE)
Versand innerhalb von 24h
Höchste Sicherheit beim Einkauf
Ihre kompetente Südafrika Hotline seit 2002: +49 (0)8192 - 9337370 Kompetente Hotline: +49 (0)8192 - 9337370

Pinotage - Proudly South African

Wenn Sie glauben, Pinotage zu kennen, denken Sie noch einmal darüber nach. Die Kombination aus früherer Ernte und schonender Extraktion hat es Pinotage ermöglicht, sich von seiner eleganten Seite zu zeigen.

Voller Meeresfrische und aromatischer Frucht sind diese Weine ein echter Aufbruch – und zeigen den Charakter schöner Einzellagen in Südafrikas Winelands.

 

Proudly South African

„Unsere stolze südafrikanische Jungsorte befindet sich in Sachen Know-how in einer Reifephase“, sagt Dirk Coetzee, Winzer bei L’Avenir in Stellenbosch.

 „Ich glaube, wir wissen viel mehr als früher. Aus diesem Grund, würde ich sagen, lädt Pinotage Sie ein, unsere südafrikanischen Weingebiete und alle Terroirs durch eine einzigartige und aufregende Linse zu betrachten.“ Die Rebsorte, ein echtes südafrikanisches Original, wurde 1924 an der Universität Stellenbosch durch Kreuzung von Pinot Noir und Cinsault geschaffen – gelinde gesagt unwahrscheinliche Bettgenossen.

Mit reichen, reifen Früchten eignet er sich für vollmundige, holzige Stile, die ziemlich in Mode kamen – aber auch eine Parodie auf sich selbst. Geplagt von einem Virus, der ihr einen gummiartigen Geruch verlieh, hätte die Traube beinahe einen schlechten Ruf erlangt. Aber das ist Vergangenheit. Südafrikas Winzer haben ein neues Kapitel aufgeschlagen und eine neue, frische, aromatische Pinotage-Welle ist entstanden. Eleganz, Reinheit und Frische sind die erklärten Ziele.

 „Pinotage ist sehr weit verbreitet; es repräsentiert auch die meisten alten Reben in unserer Branche – ähnlich wie Chenin Blanc“, sagt Coetzee. „Aus diesem Grund drückt Pinotage die extreme Topographie all unserer Weingebiete, unsere schönen, alten und vielfältigen Bodentypen und auch unseren maritimen Einfluss aus.  All dies finden Sie in der Variation der Stile. Es gibt  leichtere, reine, straffe, fruchtbetonte Weine bis hin zu reichen, kühnen Ausdrucksformen – dies ist auf unterschiedliche Standorte und unterschiedliche Philosophien zurückzuführen. Man kann die Variationen  nicht in eine Klischee-Schachtel stecken.“

 

Sandstein, Schiefer und Granit

„Am Kap gibt es drei Hauptgesteinsarten“, erklärt Dr. Etienne Terblanche, Weinbauberater bei Vinpro. „Der jüngste ist Sandstein – er bildet die Kappe des Tafelbergs, der vor etwa 300 bis 400 Millionen Jahren niedergelegt wurde. Unterhalb des Sandsteins befindet sich ein Schieferband, das wir als Malmesbury-Schiefer bezeichnen, eigentlich ein ziemlich weiches und biegsames Medium, das sich vor etwa 500 bis 550 Millionen Jahren abgelagert hat. Innerhalb des Schiefers haben wir Graniteinbrüche, die einen großen Teil des Weinterroirs am Kap ausmachen. Es gibt auch durch Metamorphose entstandene Grauwacken – die Kontaktstelle zwischen Granit und Schiefer.“

Coetzee fügt hinzu, dass Granit zu „reichen und strukturierten Weinen“ führt, während „Schiefer viel Fruchtintensität mit großer Reinheit der Frucht verleiht. Auf dem Sandstein bekommt man recht straffe Tannine.“

 

Ein neues Gesicht von Pinotage

 Mit viel frischerem Pinotage, ohne den schweren Make-up von Überreife und neuer Eiche, zeigt sich der Lagencharakter ebenso wie der natürliche Charme und die Struktur der Frucht selbst. Frühere Lese, Weinbereitung ganzer Trauben, subtile Extraktion und die Verwendung größerer Eichenformate machen einen großen Unterschied. Sie können die Meeresbrise fast riechen. Coetzee und Terblanche beweisen ihren Standpunkt mit sechs ungewöhnlichen Weinen – vielfältig, aber elegant – und ganz anders als der Pinotage, an den Sie sich vielleicht erinnern. Es gibt Tiefe und Aroma, aber keine Schwere. Probieren Sie selbst!

 

(übersetzt Falstaff Januar 2022)

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Spier Signature Pinotage
Spier Signature Pinotage 2020
ab 7,20 € *
Stellenview Cape Five Reserve Pinotage
Stellenview Cape Five Reserve Pinotage 2018
10,95 € *
Clos Malverne Le Café Pinotage 2020
Clos Malverne Le Café Pinotage 2020
12,95 € *
Eikendal Pinotage
  • Vegan
Eikendal Pinotage 2019
18,95 € *
Grangehurst Pinotage
Grangehurst Pinotage 2009
19,95 € *