Kostenloser Versand ab 18 Flaschen (DE)
Versand innerhalb von 24h
Höchste Sicherheit beim Einkauf
Kompetente Hotline: +49 (0)8192 - 9337370

Gedanken zum Pinotage Day

 Gedanken von Jamie Goode, zu Welt Pinotage Tag

 

Ich denke, es wäre fair zu sagen, dass Pinotage nicht jedermanns Sache ist. Oder, um eine andere Metapher zu verwenden, es ist definitiv ein Marmitwein (Marmite ist die vegetarische Würzpaste, die vor allem im englischsprachigen Raum sehr beliebt ist und doch viele Menschen spaltet. Vielleicht vergleichbar unserem Maggi) Einige Leute lieben es, während andere es hassen. Es gibt Winzer und Journalisten, die Pinotage-Fundamentalisten sind, und das macht die Pinotage-Liebhaber wütend. Das Wichtigste ist jedoch: Pinotage ist eine einzigartige südafrikanische Rebsorte und eine kommerzielle Erfolgsgeschichte

Was genau ist Pinotage?

 Es gibt viele verschiedene Stilistiken von Pinotage-Weinen, und so ist es wirklich schwer zu sagen, ob man Pinotage mag, ohne diese Aussage zu konkretisieren: Welche Art von Pinotage? Bevor wir diese Frage beantworten, kehren wir zum Anfang zurück. In den 1920er Jahren wurde Izak Perold, Professor an der Universität von Kapstadt, beauftragt, nach Übersee zu reisen und nach Rebsorten zu suchen, die am Westkap gut beheimatet werden können. Er kehrte mit 177 verschiedenen Sorten nach Südafrika zurück und begann auch, verschiedene Sorten zu kreuzen, um neue zu produzieren. Weinreben werden normalerweise vegetativ als Stecklinge vermehrt, aber wenn sie aus Samen gezogen werden, entstehen neue Sorten. Mit Sorgfalt können Sie zwei verschiedene Sorten kreuzen, um eine neue mit den vorteilhaften Eigenschaften beider Sorten herzustellen. Sie müssen aufpassen, denn Weinreben sind selbstfruchtbar und können Sex mit sich selbst haben. Dazu müssen Sie die männlichen Teile der Muttersorte entfernen. Nach dieser Kreuzung müssen viele Reben aus diesem Samen angebaut werden (jede wird anders sein), um eine gute zu finden. Normalerweise sind aus Samen gewachsene Reben nicht so interessant sind wie ihre Eltern.

 

Eines von Perolds Kreuzen betraf Cinsault (irreführend als Hermitage bekannt, was zu dieser Zeit ein gebräuchlicher Name für Shiraz / Syrah war) und Pinot Noir, daher der Name Pinotage. Perold pflanzte diese neue Sorte 1925 in seinem Garten an der Universität. Zwei Jahre später wechselte er seine Arbeit und ging zu KWV und ließ die Reben in seinem jetzt ungepflegten Garten wachsen. Die neue Rebsorte war fast für die Welt verloren und wurde erst von einem jungen Dozenten, Dr. Charlie Niehaus, gerettet, als Perolds Garten aufgeräumt wurde. Diese Reben (es gab vier Pflanzen) wurden in der Pflanzschule des Elsenburg Agricultural College von Prof. CJ Theron neu gepflanzt, der die Reben später Perold zeigte. Es gab jedoch keine Erfolgsgeschichte über Nacht. Während die neue Sorte in Weinbergen angebaut wurde und langsam an Zugkraft gewann, wurden erst in den 1950er Jahren die ersten sortenreinen Pinotage-Weine hergestellt.

 

Die Dinge bewegten sich, als Bellevue, ein Weingut in der Region Bottelary Hills in Stellenbosch, 1959 einen Pinotage herstellte, der auf der Cape Young Wine Show zum Championwein gekürt wurde, und 1961 Kanonkop den Sieg mit ihrem Pinotage wiederholte.

 

Warum gibt es so viele Pinotage Hasser, die es bei anderen Rebsorten nicht gibt? Es liegt wahrscheinlich daran, dass diese Sorte, obwohl sie gut an das warme Klima des südafrikanischen Kaps angepasst ist, einige Herausforderungen im Weinbau mit sich bringt. Wenn sie nicht gut gehandhabt oder übererntet wird, kann sie einen weiten Bereich von Reifegraden in derselben Gruppe aufweisen. So sind einige Beeren sehr reif, während andere unterreif sind, was zu einigen marmeladigen, überreifen Aromen neben einigen „grünen“ Geschmacksrichtungen führt. Schlecht gemachter Pinotage schmeckt etwas seltsam: Es ist schwer zu beschreiben, aber der Geschmack hat etwas Ungewöhnliches. Ist schlechter Merlot schlecht? Ja, natürlich, aber schlechter Pinotage scheint etwas besonders Schlechtes zu haben.

 

Hier kehren wir also zum Thema Stil zurück. Wenn wir Pinotage in verschiedene Camps einteilen würden, würde ich das so machen.

 

Erstens haben wir den Blockbuster-Stil. Dies ist nicht jedermanns Sache, aber manche Leute mögen ihn. Die Idee ist, mit reifen Trauben zu beginnen und eine Weinbereitungstechnik zu verwenden, die ihnen so viel Geschmack wie möglich entzieht. Dann reifen Sie den Wein in Eichenfässern mit einem guten Anteil an neuer Eiche und vielleicht etwas amerikanischer Eiche sowie französischer Eiche (ersteres verleiht dem gerösteten Vanillecharakter ). Das Ergebnis ist ein dunkler, süßfruchtiger Wein mit guter Struktur und ansprechendem Eichencharakter.

 

Dann haben wir das genaue Gegenteil: den eleganten Stil. Hier ist das Ziel, etwas Leichteres, Ätherischeres und Aromatischeres zu produzieren. Die Trauben werden etwas früher gepflückt, dann ist die Gärung eher eine Infusion als eine Extraktion, was zu einem Wein führt, der mehr rote als schwarze Früchte hat, mit feinen Tanninen und einer helleren Farbe. Denken Sie an Burgund gegen Bordeaux. Dieser Stil gewinnt im Moment viele Konvertiten: Schließlich ist die Spezialität beider Elternsorten - Pinot Noir und Cinsault - die Herstellung von Rotweinen im leichteren Stil.

 

Der dritte Stil wäre der saftige, fruchtige, kommerziellere Stil, und dieser ist in den letzten Jahren viel besser geworden. Es ist großartig, dass es jetzt viele erschwingliche Pinotage-Weine auf dem Markt gibt, die gut schmecken, mit fröhlichen hellen Beerenfrüchten. Nicht kompliziert, aber es macht einfach Spaß zu trinken.

 

Und dann haben wir den vierten Stil, der vielleicht am umstrittensten ist: Kaffee-Pinotage. Als der Winzer Bertus Fourie bei Diemersfontein arbeitete, fand er heraus, dass Pinotage einen Kaffeegeschmack hat. Bei der Gärung werden Eichenstangen mit hohem Toast verwendet (normalerweise sehen Rotweine erst nach Beendigung der Gärung Fässer). Dieses Rezept wurde kommerziell erfolgreich und Fourie bekam auch den Spitznamen "Mr.Starbucks". Ich erinnere mich an das erste Mal, als ich Kaffee Pinotage probierte. Es war ungewöhnlich, aber sehr sympathisch und der Kaffeegeschmack funktioniert wirklich gut.

 

Wenn Sie in der Vergangenheit Angst vor Pinotage hatten, ist es vielleicht an der Zeit, es noch einmal zu versuchen? Ob Sie es mögen oder nicht, diese Sorte ist ein wunderbarer Teil des südafrikanischen Weinangebots und ihre Zukunft ist vielversprechend.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Van Loveren African Java Pinotage
Ein Schmankerl für alle Coffee-Pinotage Fans!
Van Loveren African Java Pinotage 2019
Artikel-Nr.: 102679-19
Inhalt 0.75 Liter (12,87 € * / 1 Liter)
9,65 € *
De Krans Pinotage Rosé
Zarter Sonnenuntergang im Glas!
De Krans Pinotage Rosé 2020
Artikel-Nr.: 400940-20
Inhalt 0.75 Liter (12,93 € * / 1 Liter)
9,70 € *
NEU
Clos Malverne Le Café Pinotage
Südafrikas beliebter Coffee Pinotage mit Stil!
Clos Malverne Le Café Pinotage 2019
Artikel-Nr.: 400479-19
Inhalt 0.75 Liter (19,43 € * / 1 Liter)
14,57 € *
Spier Signature Pinotage
Ein klassischer Vertreter seiner Rebsorte!
Spier Signature Pinotage 2019
Artikel-Nr.: 400517-19
Inhalt 0.75 Liter (9,68 € * / 1 Liter)
7,26 € *
Stellenview Great Five Reserve Pinotage
Ein Reserve Pinotage mit großzügiger Aromatik!
Stellenview Great Five Reserve Pinotage 2017
Artikel-Nr.: 400752-17
Inhalt 0.75 Liter (15,53 € * / 1 Liter)
11,65 € *
Flagstone Truth Tree Pinotage 2018
Ein ungemein weicher Pinotage mit würziger Beeren-Note!
Flagstone Truth Tree Pinotage 2018
Artikel-Nr.: 400390-18
Inhalt 0.75 Liter (19,43 € * / 1 Liter)
14,57 € *
False Bay Bush Vine Pinotage 2018
Pinotage in wohl elegantester Form!
False Bay Bush Vine Pinotage 2018
Artikel-Nr.: 102606-18
Inhalt 0.75 Liter (10,33 € * / 1 Liter)
7,75 € *
Grangehurst Pinotage
Ein Glanzstück südafrikanischer Weinhandwerkskunst!
Grangehurst Pinotage 2009
Artikel-Nr.: 401042-09
Inhalt 0.75 Liter (25,93 € * / 1 Liter)
19,45 € *
Eikendal Pinotage
Ein ungemein eleganter Wein mit großartiger Finesse!
Eikendal Pinotage 2018
Artikel-Nr.: 400258-18
Inhalt 0.75 Liter (25,93 € * / 1 Liter)
19,45 € *
Beeslaar Pinotage
Ein Meisterstück südafrikanischer Weinhandwerkskunst!
Beeslaar Pinotage 2018
Artikel-Nr.: 400222-18
Inhalt 0.75 Liter (58,43 € * / 1 Liter)
43,82 € *
Kanonkop Pinotage
Kanonkop Pinotage 2017
Artikel-Nr.: 102253-17
Inhalt 0.75 Liter (39,57 € * / 1 Liter)
29,68 € *