Kostenloser Versand ab 18 Flaschen (DE)
Versand innerhalb von 24h
Höchste Sicherheit beim Einkauf
Ihre kompetente Südafrika Hotline seit 2002: +49 (0)8192 - 9337370 Kompetente Hotline: +49 (0)8192 - 9337370

Debbie Thompsons Erfolg in der männerdominierten Weinwelt

Die kooperierenden  Boutique-Weingüter "Stellenview" und„Le Grand Domaine“ im Devon Valley in der südafrikanischen Weinregion Stellenbosch sammeln Auszeichnung um Auszeichnung für ihre herausragenden Weine. Seit Anfang 2020 machte sich die Winzerin Debbie Thompson  daran Weine zu kreieren, die das Terroir und die Essenz der Trauben widerspiegeln. Das gelingt ihr so gut, dass sie in der traditionell von Männern dominierten Branche mit ihren besonderen Tropfen für Aufsehen sorgt. „Großartiger Wein kann nur aus großartigen Trauben entstehen“, findet sie.

Viel Gespür für Premiumweine

Le Grand Domaine“ und "Stellenview" liegen an der Spitze des wunderschönen Devon Valley mit Blick auf die majestätischen Berge von Stellenbosch. Die Weinregion gehört noch zu den Geheimtipps in der Weinbranche, obwohl Weinbau hier schon seit dem 18. Jahrhundert betrieben wird. Immer waren es die Rotweine von hier, die für Furore sorgten und das ist auch heute noch so.

Seit 2016 gehört das Boutique-Weingut „Le Grand Domaine“ Bernard Fontannaz, der auch Gründer des Premium-Weinunternehmens „Origin Vineyards“ ist. Er hat sich der Förderung von Premiumweinen in Südafrika verschrieben und besitzt darüber hinaus auch Weinberge in Argentinien und der Schweiz. Nach dem „Chateaux-Konzept“ lässt er herausragende Bordeaux-Mischungen produzieren. "Stellenview" im Besitz von Reino Kruger hat über 20 Jahre lang Erfahrung in der Weinindustrie gesammelt. Sein Motto "Wein ist nie ein Job- es ist Lifestyle! Zusammen mit seinem Team produziert er fantastische Weine, vom Einsteiger bis zum Premium Wein.  In Debbie Thompson fanden beide genau die richtige Winzerin. Mit viel Gespür erschafft sie diese Premiumweine.

Erste weibliche Winzerin auf dem Weingut „Simonsig“

„Le Grand Domaine“ ist erst die zweite Station in Debbie Thompson Leben als Winzerin. Zuvor hat sie zwanzig Jahre beim Weingut „Simonsig“ unter der Leitung von Inhaber und Chefwinzer Johan Malan gearbeitet. Er war ihr wichtigster Mentor, der sie die richtige Arbeitsmoral lehrte und sie mit seinem Weinwissen und Charisma beeindruckte und inspirierte. Bei „Simonsig“ war sie die erste weibliche Winzerin und als solche 18 Jahre für die Rotweinherstellung zuständig, bevor sie dort Kellermeisterin wurde. Zwei Jahre später heuerte sie bei dem viel kleineren, aber exklusiveren Keller von „Le Grand Domaine“  und "Stellenview" an, um ihren Weinhorizont zu erweitern.


In Stellenbosch mit dem „Weinvirus“ infiziert

Eigentlich kommt Debbie Thompson aus der trockenen Region Namaqualand im Nordwesten Südafrika und hatte nach der Schule anfangs einen ganz anderen Berufswunsch. Nach dem frühen Tod ihres Vaters war sie mit ihrer Familie nach Springbok südlich der namibischen Grenze gezogen und sie plante Tiermedizin zu studieren. Weil sie dafür ihre Heimat verlassen, nach Pretoria hätte gehen müssen und all ihre Freunde verloren hätte, wechselte sie schließlich an die Universität Stellenbosch und machte dort ihren „Bachelor of Science“. Mit dem „Weinvirus“ infizierte sie sich beim Besuch in den Cape Winelands. Hier wurde ihr Interesse für Wein geweckt und so machte sie sich schließlich daran, an der Universität Stellenbosch auch Weinbau und Önologie zu studieren. Das machte sie zu einem glücklichen Menschen, wie sie selbst sagt.

Von der Freiheit neue und aufregende Weine zu entwickeln

Ihr Wechsel von ihrem ersten Arbeitgeber „Simonsig“ zu "Stellenview" und „Le Grand Domaine“ war eine große Herausforderung für Debbie Thompson. Der neue Keller ist viel kleiner als der vorherige und brachte jede Menge neuer Hürden mit sich, denn nicht nur die Größenverhältnisse änderten sich. Sie, die immer Rotwein produziert hatte, musste sich anderen Weinstilen öffnen. Zu ihrem Glück fand sie ein gut funktionierendes Team aus drei Frauen und zwei Männern vor. Debbies Thompsons Assistentin im Weinkeller, Martinique de Bruin, kommt zum Beispiel vom berühmten Weingut „Thelema“. Auch der Top-Winzer Deon Joubert gehört zu ihrem Team. Inhaber Bernard Fontannaz lässt ihr von Anfang an die Freiheit, sich selbst herauszufordern und Grenzen zu überschreiten, um neue und aufregende Weine zu entwickeln.

Reihenweise Auszeichnungen für Weine von „Le Grand Domaine“und "Stellenview"

Schon nach kurzer Zeit stellten sich die ersten Erfolge ein: Bei Platter heimste sie viereinhalb Sterne für ihren „The Pledge Darling Sauvignon Blanc 2020“ ein, wie auch für den „Grand Vin Selection Sauvignon Blanc 2020“ und den „Grand Vin Selection Sauvignon Blanc 2020“. Vier Sterne errang sie für den „Grand Vin Selection Cabernet Sauvignon Merlot 2019“ und den „Grand Vin Selection Rosé 2020“. „Double Gold“ errang sie für den „Pledge Our Darling Sauvignon Blanc 2020“ sowie zweimal Gold für den „Pledge Our Darling Sauvignon Blanc 2021“ und den „Grand Vin Sauvignon Blanc 2021“. Der erste Cap Classique des Weinguts kommt heuer auf den Markt und man darf Großes erwarten.

Stellenview Weine stehen keineswegs hinten an. Der Kruger Family Reserve Shiraz 2017 heimste Doppelgold bei Michelangelo ein, 4,5 Serne bei John Platter und Veritas Gold. Dem Kruger Sauvignon Blanc 2018 verlieh man eine Veritas Silber Medaille, der Jahrgang 2020 räumte Doppelgold bei Michelangelo ab. Michelangelo Gold bekamen auch der Stellenview Reserve Shiraz 2017, Great Five Reserve Merlot 2017. Great Five Reserve Pinotage 2018 und Great Five Reserve Cabernet Sauvignon 2018.


Norma Ratcliffe als größte Inspiration

Die vielen Auszeichnungen brachten Debbie Thompson  Anerkennung in der Weinbranche und jede Menge neues Selbstvertrauen, um weiter nach den Wein-Sternen zu greifen. Ihr Antrieb dabei ist auch immer, sich in der südafrikanischen Weinwelt, die fast ausschließlich eine Männerwelt ist, zu beweisen. Um herausragende Weine zu erschaffen, braucht es vor allem qualifizierte Mitarbeiter, sagt sie. Für ihre eigene Arbeit ist die Weinindustrie-Legende Norma Ratcliffe (von Warwick Wines) die größte Inspiration. Debbie Thompson bewundert an ihr ihre Stärke, ihre unglaubliche Ausdauer, ihren Ehrgeiz und bei allem Erfolg ihre Bescheidenheit. Von ihr hat sie gelernt, dass der Keller keine Fehler verzeiht und dass einen harte Arbeit nicht umbringt.

Große Ziele für die kommende Saison

Wenn wundert es da, dass sich Debbie Thompson für die kommende Saison große Ziele gesetzt hat: Mit den Trauben aus den Weinbergen von „Le Grand Domaine“, die in Höhen von 600 bis 1200 Metern über dem Meeresspiegel liegen, hat sie Großes vor. Ein Pinotage und andere Sorten sollen das Portfolio von „Le Grand Domaine“ erweitern. Ein eigener MCC ist auch geplant und eine „Le Grand Domaine Enoteca“. All die feinen Tropfen wird man in der erst kürzlich eröffneten Weinbar, der Heimat der Le Grand Vin Stellenbosch und Stellenview, in der Church Street in Stellenbosch auch vor Ort probieren können.






Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Stellenview Kruger Family Reserve Cabernet Sauvignon
Stellenview Kruger Family Reserve Cabernet Sauvignon 2018
17,95 € *
Stellenview Top Five Shiraz
Stellenview Top Five Shiraz 2018
ab 5,95 € *
Stellenview Cape Five Reserve Pinotage
Stellenview Cape Five Reserve Pinotage 2018
10,95 € *